Download
Nutzungsordnung und Einverständniserklärung
für eine WEB/VIDEO-Konferenz über einen Online-Dienst
Online-Dienst.docx
Microsoft Word Dokument 39.4 KB

Tipps für Eltern

 

Gegen die Langeweile haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt.

 

Apps und Angebote:

Ansonsten können folgende Rituale bzw. Strukturen durch den Tag helfen:

  • legen Sie einen strukturierten Tagesablauf fest
  • besprechen Sie zusammen mit den Kindern, bis wohin gearbeitet wird
  • teilen Sie das Material sinnvoll ein- jeden Tag ein bis zwei Aufgaben in Deutsch und Mathematik
  • das tägliche Lesen und Kopfrechnen passt zwischen intensive Arbeitsphasen
  • basteln, spielen oder malen Sie mit Ihren Kindern
  • führen Sie Experimente durch
  • schauen Sie Bildungsfernshen und Wissenssendungen
  • beziehen Sie Ihre Kinder in den Alltag mit ein (Kochen, Aufräumen,...)

 


Liebe Kinder,

 

mit diesem Foto wollen wir euch sagen, dass es sehr wichtig ist, dass ihr euch, genauso wie wir, an die Vorgaben haltet und jetzt vor allem zu Hause bleibt.

Natürlich sollt ihr auch mit eurer Familie raus gehen und euch bewegen.

Zudem ist es wichtig, dass ihr trotzdem weiter lernt und euch auch Pausen gönnt.

Unter diesem Motto:

#wirbleibenzuhause

#wirhaltenabstand

#wirlernentrotzdem

#wirgehenrausmitunsererfamilie

 

Wer Lust hat, kann sich gerne unserem Aufruf anschließen und ebenfalls Fotos mit Message machen. Eure Eltern oder ihr könnt uns diese dann gerne an die Schul- Emailadresse (drei.auen.gs.stadt@augsburg.de) schicken.

Wir würden uns freuen!

 

Bis hoffentlich ganz bald!

Eure Viertklasslehrerinnen

Das erste Bild ist da! Juhu!

Danke Melissa, dass du mitgemacht hast!


#coronacare

 

Macht mit bei dieser bundesweiten Aktion Deutsch-lands, bei der Kinder einen Regenbogen malen und diesen als Zeichen zur Eindämmung des Coronavirus an die Fenster und Türen hängen. Andere Kinder können diese beim Spazierengehen suchen und zählen. So seht und versteht ihr, dass auch andere Kinder Zuhause bleiben müssen. Egal ob du auf Papier, mit Fingerfarben oder einen gebastelten Regenbogen aufhängst. Wir würden uns freuen, wenn bald ganz viele Regenbögen an Fenstern und Türen zu entdecken sind.

Übrigens auch Erwachsene dürfen mitmachen. Schickt uns auch gerne Fotos von euren Regenbögen!

 

 

Die Kinder der Notbetreuung haben auch Regenbögen gemalt- Dankeschön! Auch Emely und Melissa  aus der 4C haben einen Regenbogen an ihrem Fenster! Auch Djorjde, Patric, Artur und Beatrice aus der 1C haben fleißig gebastelt. In der Notbetreuung der Schule ist zusätzlich ein riesiger Regenbogen entstanden.